• LG Running
  • LG Leichtathletikdisziplinen
  • LG Blubber Logo
  • LG Leichtathletik

17. Teutolauf am 20. Oktober 2012

Am letzen Samstag war es mal wieder so weit. Für viele Läufer noch einmal ein Highlight zum Ende der Saision. Der bekannte vom TV Hohne organsierte Teutolauf. An diesem Tag tummelt sich so ziemlich alles, was in Laufschuhen gerne unterwegs ist, am Rande des Teuteburger Waldes. Es wurden Teilnehmerzahlen von über 1500 Läufern verzeichnet. Dieser besondere Lauf ist für alle Teilnehmer immer wieder ein besonderer Reiz. Er gehört nicht zu den einfachen Läufen in der Umgebung. Aber das scheint bei den meisten Läufern auch die besondere Herausforderung zu sein.

Weiterlesen

Coesfelder Citylauf am 13. Oktober 2012

Nur ein Starter konnte die LG Rheine-Elte am vergangenen Samstag beim sonst unter den Mitgliedern sehr begehrten Coesfelder Citylauf unter den Teilnehmern finden. Dr. Thorsten Asche lief zum Saisonabschuss ein sehr passables Ergebnis beim 10-km Hauptlauf. Mit einer Zeit von 41:28 Minuten war er nach vier Runden durch die Coesfelder Innenstadt vorne mit dabei. Bei dem qualitativ sehr stark besetzen Teilnehmerfeld erreichte er in der AK M 40 den 8. Platz von 47 Teilnehmern. In der Gesamtwertung erreichte er den 42. Platz von 279 Finishern. Nach vielen guten Platzierungen im vergangenen Jahr geht Thorsten Asche jetzt erst einmal in die wohl verdiente Regenerationspause um in der neuen Saison 2013 wieder gut aufbauen zu können.

21. Sarbecker Kirmeslauf

Nur drei Teilnehmer waren am vergangenen Samstag für die LG Rheine-Elte beim Saerbecker Kirmeslauf mit am Start. Viele Läufer scheuten wohl das sehr
nasse Wetter am Veranstaltungstag. Nicht so Dieter Schendel, der beim 10 km-Hauptlauf sich den 2. Platz in der AK M 65 (48:22 Min.) sicherte, Claudia
Schaible, die beim 5 km-Jedermannlauf ebenfalls den 2. Platz in der AK W 45 holte (26:19 Min.) und Astrid Hagen, die mit einer Zeit von 27:30 Min. auf
Platz 3 in der AK W 50 zu finden war.

MBH-Benefizlauf zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe

Auch Mitglieder der LG Rheine-Elte nahmen am vergangen Samstag am MBH-Benefizlauf in Ibbenbüren-Uffeln teil. Dieser Lauf wurde nun schon zum fünften Mal durchgeführt und die Summe des Reinerlöses der letzten Jahre zeigt, dass man auch laufend noch etwas gutes tun kann. Bei den meisten Läufer steht an diesem Tag nicht unbedingt das Erstreben einer neuen Bestzeit auf den Plan, sondern vor allem das Mitmachen. Trotzdem wurden noch gute Zeiten erlaufen und einige Altersklassenplätze erzielt.

Weiterlesen

11. Volksbank Münster Marathon

Am Sonntag, 9. September 2012 war es wieder einmal soweit. Der Münster Marathon stand als wiederkehrendes Highlight für die LG Rheine-Elter-Läufer auf dem Programm. Alle vom Verein gemeldeten Starter gingen nach guter und sehr intensiver Vorbereitung in den letzten drei Monaten an den Start. Was im Vorfeld von allen Läufern schon prophezeit worden ist, wurde wieder einmal Realität. Hitze beim Marathon. Seit 2002 zum ersten Mal beim Münster Marathon gestartet wurde, waren fast immer zum Veranstaltungstag hohe Temperaturen zu verzeichnen. Nur die wenigsten Läufer kommen mit Temperaturen um die 30 Grad gut zu Recht. 

Weiterlesen

Raffinerielauf in Salzbergen am 25. August 2012

Mit glücklichen Gesichtern sind alle Läufer der LG Rheine-Elte, die am vergangenen Wochenende an einem Wettkampf gestartet sind, nach Hause gegangen. Von vier gestarteten Vereinsmitgliedern wurden 3 erste Plätze in den Altersklassen gewonnen. Dieter Schendel und Brigitte Vehr, die am 5-km Lauf in Salzbergen teilgenommen haben, sicherten sich in ihren Gruppen jeweils den ersten Platz. Dieter Schendel lief trotz des windigen warmen Wetters nur 22:04 Min. für diese Strecke, Brigitte Vehr benötigte 24:04 Min. Beide freuten sich ebenfalls über eine Pokal. Rainer Vehr lief nur knapp an einen Podestplatz vorbei. Mit einer Zeit von 22:43 Min. war er auf Platz 4 in der AK M 50 zu finden.

Weiterlesen

Rolf Kutheus beim Brukteria Lauf in Dreierwalde

Nur einer traute sich von der LG Rheine-Elte bei Abendtemperaturen um die 30 Grad am Freitagabend zum 10 km-Lauf nach Deierwalde. Rolf Kutheus, dem die Wärme nicht ganz so viel ausmacht, versuchte seine zuletzt gelaufene Zeit sogar noch etwas aufzubessern. Mit 40:47 Min. war er 8 Sec. schneller als am vergangenen Wochenende in Spelle. In der Altersklasse M 45 holte er sich verdient den 2. Platz. In der Gesamtwertung der Männer kam er auf Platz 6.

Weitere Beiträge ...