• LG Running
  • LG Leichtathletikdisziplinen
  • LG Blubber Logo
  • LG Leichtathletik

Altenberger Berglauf

Niehues in Altenberge stark
Niehues AltenbergeEine Woche vor dem Start beim Münstermarathon lief Christoph Niehues von der LG Rheine Elte noch in Altenberge beim Berglauf. Es galt sich die Kräfte gut einzuteilen, da es sehr steile Anstiege zu bewältigen gab und die Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke lagen. Mit einem gleichmäßigen Tempo ging er die schwierige Strecke an und hielt das Tempo bis zum Schluss durch. Mit einer Endzeit von 45:45min lief Niehues als 14. der Gesamtwertung und vierter seiner Altersklasse ( M45) über die Ziellinie.
Aktuell nimmt Niehues gleichzeitig bei der Laufserie Nordmünsterland teil. Dies war der fünfte Lauf der Serie und für Ihn war es die vierte Teilnahme bei der Laufserie. Bei noch drei ausstehenden Läufen belegt Christoph Niehues aktuell in der Gesamtwertung den 7. Platz und in seiner Altersklasse den 3. Platz.

Aaseelauf in Ibbenbüren

 Niehues trumpft erneut stark auf 

NiehuesBei regnerischen Wetter und 17 Grad startete Christoph Niehues von der LG Rheine Elte beim Aaseelauf über 10 km in Ibbenbüren.
Bewältigt werden musste ein Rundkurs von zweimal 5 km. In der Streckenführung befanden sich zwei Wendepunkte und zwei knackige Anstiege über die L595 mit 5 % Steigung und einer Länge von 200 Metern. Niehues ging das Rennen am Anfang zügig an und konnte auf der ersten Runde mit einer Durchgangszeit von 20:50 min sehr zufrieden sein. Auf der zweiten Runde machten Ihm seine schweren Beine etwas zu schaffen. Die zweiten Runde ging dann nicht mehr ganz so schnell und am Ende stand eine Zeit von 42:02 min auf der Uhr. Dies war gleichbedeutet mit dem 18.Platz in der Gesamtwertung und Platz 4 in seiner Altersklasse.

Channel Triathlon in Altenrheine

Dörr und Niehues stark in Altenrheine

Channel triasthlon2019Nur zwei Tage nach dem Start beim Halbmarathon in Spelle startete Christoph Niehues am vergangenen Sonntag auch beim Channel Triathlon in Altenrheine. Dort nahm er am erstmals ausgertragenen Duathlon teil. Los ging es mit 2,5 km laufen die er zügig anging. Anschließend ging es 20 km aufs Fahrrad, wo ihm der Wind ein bisschen zu schaffen machte. Abschließend mussten noch 5 km gelaufen werden. Am Ende stand eine Zeit von 1:13 Std und ein 2. Platz in der Gesamtwertung in den Listen. Ebenfalls an den Start ging Jan Dörr. Er ging die Olympische Triathlondistanz an und präsentierte sich beim Schwimmen gut. Während des Schwimmens kam Dörr dann der Gedanke, warum es am heutigen Tage länger dauern würde als sonst. Über die 500m längere Strecke hatte Ihn zu Beginn wohl keiner informiert, denn anstatt 1500m standen heuten 2000m (41:44min) auf dem Programm. Nachdem das Schwimmen dann abgeschlossen war, ging es aufs Rad. Trotz starker Winde konnte er mit seiner Radzeit von 1:03h über 40km zufrieden sein. Beim abschließenden 10km Lauf machten sich Magemkrämpfe bemerkbar, weshalb Dörr das Tempo etwas drosseln musste und finishte das Laufen in 52:48min. Mit einer Gesamtzeit von 2:38std kam er trotz der Umstände während des Wettkampfes gut zufrieden ins Ziel. Die nächsten Wettkämpfe sind geplant und weitere gute Ergebnisse sind in Sicht.

30. Speller Sommerlauf

17 Athleten der LG Rheine-Elte beim Speller Sommerlauf aktiv

Spelle19 2Der erste Startschuss beim 30. Speller Sommerlauf ertönte für die 3 bis 5 jährigen Bambinis. Luisa Bischoff, 3 Jahre, meisterte die ca.400m lange Strecke mit Bravour. Beim nächsten Lauf gingen die 6 und 7 jährigen auf die ca.400m Runde, Flora Bischoff (Jg.2012) überquerte in diesem Lauf als erste des gesamten Laufs die Ziellinie, auch Marit Möller und Bruno König, beide Jg.2013, konnten im Endspurt nochmal zulegen und freuten sich, wie alle Bambinis über das Präsent im Zielkanal.

Weiterlesen

Ironman 2019 Hamburg

Finisher beim IRONMAN Hamburg 2019

Ralf Gude Ironman 2019Am letzten Sonntag startete die dritte Auflage des IRONMAN Hamburg. Das hanseatische Flair der Elbmetropole und ein Zieleinlauf auf dem Hamburger Rathausmarkt verleihen der Veranstaltung ihren Reiz. Ralf Gude von der LG Rheine-Elte und Klaus Brinkmann vom ETuS Rheine entschlossen sich bereits im vergangenen Jahr, die Herausforderung dieser Langdistanz von 3,8 km Schwimmen. 182 km Radfahren und abschließendem Marathonlauf von 42,2 km anzugehen. Zudem hatte Ralf noch „eine Rechnung offen“, da er an gleicher Stelle im vergangenen Jahr den IRONMAN ohne Schwimmen absolvieren musste, da die Blaualgenkonzentration in der Alster einen Schwimmstart unmöglich machte.

Weiterlesen

Münsterland-Sternlauf 2019

Am Samstag, den 27.Juli 2019 ist es wieder soweit. Der 8. „Münsterland-Sternlauf“ führt Läufer für einen guten Zweck erneut durch das Münsterland. Rheine, Stadtlohn, Hamm, Lippetal und Lies-born – aus fünf verschieden Richtungen gehen an diesem Tag eine große Anzahl an Sportler an den Start. Alle haben ein gemeinsames Ziel: mit dem Sternlauf Richtung Münster zu laufen, um durch Spenden, den an Krebs erkrankten Mädchen und Jungen ihren Aufenthalt im Uniklinikum zu erleichtern.
Bei dem Münsterländer Sternlauf können Läufer zwischen unterschiedlichen Etappen und Stre-ckenlängen wählen. Eine Startgebühr wird nicht erhoben, aber es wird um eine Spende für die Kinderkrebshilfe Münster e. V. gebeten.

Weiterlesen

Erfolgreiches Wochenende auf Norderney – 6 Podiumsplätze für die LG Rheine-Elte

Läuferinnen und Läufer der LG Rheine-Elte beim diesjährigen „Meine Insel-Lauf“ auf Norderney Davon, dass Norderney nicht nur für Urlauber sondern auch für Laufbegeisterte einiges zu bieten hat, konnten sich am vergangenen Wochenende einige Familien der LG Rheine-Elte überzeugen. Dabei konnte nicht nur die besondere Strecke entlang der Uferpromenade, sondern auch die Leistung der Athleten mit 6 Podiumsplätzen und durchweg guten Zeiten überzeugen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...