Der Trainingsbetrieb findet zur Zeit nur eingeschränkt statt!

Ehrenamtliche der LG Rheine-Elte geehrt

Ehrenamtliche der LG Rheine-Elte für langjähriges Engagement geehrt
Stefan Blase und Eva Stroetmann vom FLVW ausgezeichnet

Ehrenamt 1Ehrenamt 2Ehrenamt 3Bei dem Kreis-Leichtathletik Tag 2020 des Kreises Steinfurt wurden auch in diesem Jahr wieder Ehrenamtliche für Ihr Engagement ausgezeichnet. In Rheine wurden gleich vier Ehrenamtliche in der Leichtathletik geehrt. Zwei der vier Ehrungen kam der LG Rheine-Elte zugute. Die LG Rheine-Elte steht nicht immer nur aufgrund Ihrer sportlichen Erfolge der Athleten im Vordergrund, sondern auch wegen der vielen Ehrenamtlichen Helfern, die auch überregional unterstützen.

Eva Stroetmann und Stefan Blase sind schon seit vielen Jahren in der Leichtathletik für die LG Rheine-Elte tätig. Beim Kreis-Leichtathletik Tag 2020, sind beide nun für die langjährige exzellente ehrenamtliche engagierte Tätigkeit im Verein geehrt worden. Eva Stroetmann bekam vom Fußball-Leichtathletik-Verband Westfalen die FLVW-Kampfrichtermedaille verliehen. Damals begann Eva mit der normalen Kampfrichterausbildung, hat sich aber nach einigen Jahren zur Starterin fortbilden lassen. Auch überkreislich engagiert Sie sich bei verschiedenen Veranstaltungen als Starterin und Kampfrichterin. Neben den Kampfrichtertätigkeiten, hat Eva die Trainer C-Lizenz Leistungssport und ist damit in verschiedenen Trainingsgruppen ehrenamtlich als Trainerin aktiv. Stefan Blase hat vor Ort den FLVW-Ehrenamtspreis für das Jahr 2019 erhalten. Neben dem ehrenamtlichen Engagement beim Kreis Leichtathletik Verband als Breitensportwart, ist Stefan schon seit mehreren Jahren in der EDV der LG Rheine-Elte aktiv. Zudem ist er als aktiver Laufbetreuer im Ausdauertraining tätig und hatte früher lange den Posten des Vorsitzenden der LG Rheine-Elte inne. Mit diesen Tätigkeiten wurde er von der LG Rheine-Elte für diesen Preis vorgeschlagen und konnte am Ende auch als verdienter Preisträger gekürt werden. Die LG Rheine-Elte gratuliert den beiden Preisträgern und möchte sich im Namen des Vorstandes auch noch einmal bei allen Ehrenamtlichen im gesamten Verein bedanken.