Ehrenamtsdank

Ehrenamtsdank bei der LG Rheine-Elte zum Jahresabschluss

EhrenamtWas würde ein Sportverein ohne Trainer, Laufbetreuer, Übungsleiter und die vielen ehrenamtlichen Engagierten machen? Die Frage stellte sich auch in diesem Jahr wieder der Vorstand der LG Rheine-Elte. Denn ohne all die Ehrenamtliche Arbeit, kann ein Sportverein nicht existieren und genau aus diesem Grund wurde den über 45 Ehrenamtlichen am vergangenen Donnerstag vor über 100 Mitgliedern gedankt. Als Trainer oder Übungsleiter beim Kinder -und Jugendleichtathletiktraining, als Laufbetreuer beim Ausdauertraining und bei den Anfängerkursen oder einfach als Helfer bei sämtlichen Veranstaltungen. Ohne diese Ehrenamtlichen könnte und würde ein reibungsloser wöchentlicher Trainingsablauf mit fast 15 Trainingsgruppen nicht funktionieren. Mit einem kleinen Präsent bedankte sich so der Vorstand, bei denjenigen und verabschiedete sich in die kleine Weihnachtspause. Ehe der Trainingsbetrieb in knapp zwei Wochen wieder voll aufgenommen wird, soll die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel genutzt werden, um mit den Familien abzuschalten, sich zu erholen und schließlich mit voller Kraft ins neue Jahr zu starten zu können.