Kirmeslauf in Saerbeck 2019

LG Rheine Elte mit großen Laufteam beim Saerbecker Kirmeslauf 2019

Kirmeslauf Saerbeck 2019Mit einem großen Team fuhr die LG Rheine-Elte am vergangenen Wochenende zum Saerbecker Kirmeslauf 2019. Bei super Bedingungen und optimalem Laufwetter konnten hervorragende Leistungen erbracht werden. Auf dem Programm standen die Strecken über 1,2km, 2km, 5km und 10km, welche alle von LG Athleten besetzt wurden. Den Beginn machte Laura Uphaus (W8) über 1,2km. Nicht nur über die Zeit von 5:51min, sondern auch über die im Anschluss gewonnene Kirmestüte konnte Sie sich sehr freuen. Ihre ältere Schwester Marie Uphaus (W11) ging über die 2Km auf die Strecke. Mit 8:42min sicherte Sie sich den 4.Platz in Ihrer Altersklasse.

Bei beidem überwog die Freude über die Leistung und die erhaltenen Medaillen. Über die 5Km Distanz meldeten sich gleich drei LG´ler an. Sarah Ohmscheiper (Frauenklasse) hat nach Ihrem Start beim Staffelmarathon in Münster, wieder Spaß am Laufen gefunden und dient bei Ihrem Jura Studium als perfekter Ausgleich. Sie lief ein super Rennen und kam als dritte Frau ins Ziel. Mit 20:49 Min belegte Sie den 1. Platz in Ihrer Altersklasse. Markus Brüning schrappte knapp an seiner Bestleistung vorbei. In der M40 bewies er aber seine gute Form, überquerte die Ziellinie nach 22:18 Min und ergatterte den 8. Platz seiner Altersklasse. Wie der Vater, so der Sohn lief auch Henry Brüning die 5 Km-Strecke. Er zeigte nach der super Leistung von letzter Woche über 800 m, auch über die längere Distanz seine klasse Entwicklung. In der MJU16 erzielte er in 21:42 Min den 7.Platz.
Über die 10 Km Distanz gingen gleich mehrere Blau-Gelbe Athleten an den Start. Christoph Niehues (M45) stellte in 40:48min eine neue Bestzeit auf. Hier konnte er sich über den 4. Platz freuen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die 40 Min-Marke fällt. Vielleicht ja schon in Mesum? Jörg Konert ebenfalls M45, ist erst seit kurzem Mitglied in der LG. Er zeigte gleich sein ambitioniertes Lauftalent und erzielte nach nur wenigen Wochen Training, eine neue persönliche Bestleistung. Mit dem 9. Platz nach 43:14 Min konnte er sich zufrieden geben.
Mit einer herausragenden Leistung und einer super Entwicklung pulverisierte Simone Horstmann Ihre aktuelle Bestleistung. In der W40 bedeutete eine Zeit von 49 Min den 4. Platz. Frank Uphaus (M45) zeigte sich zufrieden und belegte in 47:14 Min den 16.Platz in seiner Altersklasse. Ursula Zech und Dagmar Pape haben in den letzten 15 Wochen mit einem ausgearbeiteten Trainingsplan von Trainer Jörg Fels auf Ihr Ziel in Saerbeck, Bestleistung zu laufen, hingearbeitet. Ursula Zech unterbot sehr deutlich Ihr selbst gestecktes Ziel. Nach 45:06 Min erreichte Ursula das Ziel, gleichbedeutend mit dem 3. Platz in der W40. Ebenfalls locker erreichte Ihr selbst gestecktes Ziel Dagmar Pape. Gezogen und begleitet von Peter Feldhoff finishte Dagmar nach 54:20 Min (8.Platz W40). Peter Feldhoff lies Dagmar den Vortritt und zeigte sich sehr zufrieden über die Zeit von 54:22 Min (Platz 11 – M55). Betreut und gecoacht wurden die Kinder und Erwachsenen Läufer von Elke- und Jörg Fels. Beide freuten sich über erbrachte Leistungen und sehen noch großen Potential bei den Athleten.