Seniorensportfest 2019

5 Athleten der LG Rheine-Elte auf Podiumsplätzen

Senioren 1Beim ersten Seniorensportfest am vergangenen Freitag im Jahn-Stadion in Rheine nahmen auch fünf Athleten der LG Rheine-Elte teil. Bei gutem Wetter und einer ruhigen Atmosphäre bestätigten alle Ihre bisher guten Saisonergebnisse.
Den Beginn für die Blau-Gelben machte Dennis Klein in der M40 im Hochsprung. Nach der Einstiegshöhe, übersprang er auch die 1.55m und holte sich den Titel.

Senioren 2Senioren 3

Über die 200m Sprintstrecke stellte sich Frank Uphaus (M45) der Herausforderung. Frank ist normalerweise über die Langstrecke unterwegs, doch bei einer Trainingseinheit im Trainingslager stellte sich sein Sprintvermögen unter Beweis. Nach Absprache mit Trainer Jörg Fels und ein paar Sprinteinheiten, startete er nun eben über die halbe Stadionrunde. Er schraubte seine bisherige Marke um über eine halbe Sekunde nach oben und konnte sich mit einer Zeit von 30,53sek den 1.Platz sichern.
An der Startlinie der 3000m standen gleich drei Athleten der LG. Anneke Drees (W45), Ursula Zech und Dagmar Pape (beide W40). Alle drei absolvierten Ihren ersten Start auf der roten Bahn im Stadion. Nach intensiven Trainingswochen mit striktem Trainingsplan, hatten die drei Läuferinnen strenge Zeitvorgaben. Anneke Drees (W45) erreichte nach 16:36min und dem 1.Platz das Ziel. Ursula Zech (W40) überquerte nach 13:21min die Ziellinie, gleichbedeutend mit dem 1.Platz. Dagmar Pape (W40) musste sich Ihrer Vereinskollegin knapp geschlagen geben und kam nach starken 14:56min ins Ziel. (2. Platz)
Alle fünf Teilnehmer zeigten an diesem Nachmittag hervorragende Leistungen und können mit diesen sehr zufrieden sein. Am Sonntag wartete schon der Münster Marathon auf viele LG Athleten, bei welchem nicht nur Staffelstarter, sondern auch einige Einzelstarter teilnahmen.