Marathon in Bonn

Christoph Niehues souverän beim Bonn Marathon

bonn MarathonBei sonnigstem Sonntagswetter startete Christoph Niehues von der LG Rheine-Elte beim Marathon in Bonn. Die Vorbereitungen für diesen Tag liefen seit Januar. Bei Wind und Wetter wurde von Woche zu Woche härter trainiert, um an vergangenen Sonntag, eben jene Leistung abrufen zu können. Die Strecke war von Zuschauern bestens gefüllt und an der Musik, sowie Verpflegungsständen mangelte es auch nicht.

Christoph fühlte sich nach dem wochenlangen Training so gut, dass er sich zu Beginn des Rennens an die Zuggruppe mit der Endzeit 3:30h halten wollte. Während des Marathons konnte er sein Tempo dann aber noch steigern, sodass bei 21km eine Zeit von 1:42h raussprang. In der zweiten Runde des Rundkursus, welchen jeder Teilnehmer zweimal durchlaufen musste, konnte Christoph das Tempo bis KM37 konstant unter einer 5min/km Schnitt halten. Zum Ende hin wurden dann seine Oberschenkel schwerer und es kam zu ersten Krämpfen. Er nahm ein bisschen an Geschwindigkeit raus, sodass er die zweite Runde mit einer Zeit von 1:45h beenden konnte. Mit einer Zielzeit von 3:27h bei seinem Debütmarathon beim Deutschen Post Marathon in Bonn konnte er sich in der Gesamtmännerwertung über den 109. Platz freuen. In seiner Altersklasse M45 belegte er den 15. Platz. Mit dem Resultat können Athlet und Trainer zufrieden sein und wir als Verein sind gespannt auf die nächste Marathonzeit bei so einem starken Debüt.