Ausbildung der Laufbetreuer

Neun Laufbetreuer ausgebildet
-LG Rheine-Elte führt Laufbetreuer Basic 1 Ausbildung durch-

LaufbetreuerkursDie LG Rheine-Elte bietet schon seit Jahren Laufkurse und Lauftreffs an. Um eine qualifizierte Betreuung der Vereinsathleten und Nichtmitgliedern sicherzustellen haben sich nun neun Laufbetreuer offiziell ausbilden lassen. Die Ausbildung fand unter Leitung der LG Rheine-Elte in Zusammenarbeit mit dem Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen statt und neben den Vereinsteilnehmern waren insgesamt noch 15 Sportler aus anderen Vereinen in NRW vertreten.

Während der zwei Ausbildungstag vermittelte Werner Driese, der Referent des FLVW, die wichtigsten Inhalte der Laufbetreuer Basic 1 Ausbildung. Hierbei ging es am ersten Tag zunächst um die richtige Lauftechnik, das Warm up vor ebenso wie das Cool down nach der Laufeinheit. In Kleingruppen wurden dann verschiedene Formen und Variationen des Laufens erprobt. Im Theorieteil wurde den Teilnehmern vermittelt, wie man mit der Gruppe umgeht und diese psychologisch richtig coacht. Zum Start des zweiten Ausbildungstages ging es darum, die richtige Laufdosis sprich, Intensität, Dauer und Häufigkeit für jeden Läufer individuell zu ermitteln und das Training dementsprechend anzupassen. Im Praxisteil wurde die Lauftechnik vertieft, indem sich die Teilnehmer gegenseitig beobachtet und korrigiert haben.
Der Lehrgang schloss mit der Übergabe der Laufbetreuerzertifikate ab. Frank Uphaus, 2. Vorsitzender des Vereins und Teilnehmer der Ausbildung zog ein positives Fazit: „Wir sind stolz nun neun gut ausgebildete und qualifizierte Laufbetreuer mehr im Verein zu haben. Gerade mit dem baldigen Start des neuen Laufkurses sind wir damit bestens aufgestellt, den Teilnehmern eine qualitativ wertvolle Laufausbildung zu ermöglichen und ebenso unseren Vereinsmitgliedern in den verschiedenen Trainingsgruppen noch besser zu betreuen. Wir danken dabei dem FLVW für die gute Zusammenarbeit und unseren Vereinsmitgliedern für dieses besondere Engagement für unseren Verein.“ Die LG Rheine-Elte hat mit dieser Qualifizierungsmaßnahme ihren Pool an Laufbetreuern stark vergrößert. Im Herbst ist bereits die 2. Stufe der Ausbildung in Planung, zu welcher alle Teilnehmer des jetzigen Lehrgangs schon Interesse bekundet haben.