Marathon Frankfurt 2018

Marathondebüt in Frankfurt
-Über den roten Teppich in die Festhalle-

af600edd 4d8d 41ef b2cd 19b5709802c9Die Herbstmarathonsaison läuft auf Hochtouren. Eine Läuferin der LG Rheine-Elte hat es dabei nach Frankfurt gezogen, um hier ihren ersten Marathon zu finishen. Lilith Pornschlegel, die erst seit einigen Wochen am Training der LG Rheine-Elte teilnimmt hatte sich hierbei zum Ziel gesetzt erstmal nur durchzukommen.

In der Vorbereitung ging Sie ihren ganz eigenen Weg- den Jakobsweg. Diesen hatte Sie drei Wochen zuvor noch erlaufen. Nebenbei beendete Sie zudem noch ihre Masterarbeit. Die letzten langen Läufe fanden dann aber in und um Rheine statt und wurden zum Teil durch erfahrene LäuferInnen des Vereins begleitet.
Schon zu Beginn des Marathons musste sie feststellen, dass die Kleiderwahl eine entscheidende Rolle spielen kann. Die Temperaturen befanden sich beim Start des Marathons bei 6 Grad. Mit kurzer Hose und T-Shirt machte sich Lilith auf die 42,195 KM lange Strecke durch Frankfurt am Main. Doch das sollte Sie nicht davon abhalten in die Festhalle einzulaufen. Stolz und erschöpft bog Sie für die letzten Meter des Laufes dann eben dort ein, wo die Zuschauer und der rote Teppich sie in 4:14 Std. zum Ziel „trugen“- in die Festhalle Frankfurt.