LG Rheine-Elte glänzt mit starken Leistungen beim Saerbecker Kirmeslauf

Die Läufer: (v.l.) Felix Becker, Marcel Fels, Marvin Saldsieder, Max Kuhnt, Tim Büchter, Ralf Geßner, Leonie Kuhnt, Jannes Geßner, Conny Schwert, Torsten Roreger, Frank Uphaus, Sarah Hinken, Stefan GehrmannDer 26. Saerbecker Kirmeslauf steht unter dem Zeichen des Dauerregens. Die Organisatoren hatten sich alle Mühe gegeben, aber das Wetter machte was es wollte. Die LG Rheine-Elte trat dort mit 13 Läufern an. Unsere jüngeren Starter über die 1,2 Km und 2 Km Strecke kamen noch trocken ins Ziel. Hier trat das Geschwisterpaar Leonie und Max Kuhnt an, um ihren ersten Straßenlauf zu absolvieren. Leonie starten in einem großen Teilnehmerfeld von nur Mädchen. Dort belegte Leonie den 10. Platz in der AK W9 mit einer Zeit von 7:13 Min. Kurz danach startete Bruder Max, M13, über die 2 Km Strecke. Beim seinem ersten Wettkampf erreichte er gleich den 2. Platz in seiner Altersklasse mit einer Zeit von 8:50 Min. Pünktlich zum 10 Km Start setzte der Dauerregen ein. Die Athleten waren am Start schon durchnässt. Aber die Temperaturen waren dennoch bei 16 Grad. In einem großen Teilnehmerfeld von 147 Athleten belegte Marcel Fels den 14. Platz in der Gesamtwertung und erreichte in der Altersklasse M20 den 4. Platz mit einer tollen Zeit von 39:31 Min. Frank Uphaus, M40 finishte in 46:12 Min und belegte den 8. Platz in seiner Altersklasse. Kurz danach finishten die anderen Läufer der Laufgemeinschaft Rheine-Elte. Torsten Roreger kam mit 48:25 Min in der AK M45 und dem 12. Platz ins Ziel. Conny Schwert, W45 lief die 10 Km in 50:25 Min und belegte den 5. Platz in ihrer Altersklasse. Sarah Hinken, W35, belegte den 3. Platz in ihrer Altersklasse und finishte mit 51:30 Min zu einer neuen persönlichen Bestleistung.


Beim 5 Km Lauf hörte der Dauerregen nicht auf. Beim Startschuss setzten sich gleich Felix Becker, M15 und Marvin Saldsieder, M20, in die Spitzengruppe. Bei 1 Km war es noch eine 6-köpfige Gruppe, die das Rennen anführten. Marvin Saldsieder begleite Felix Becker bis ungefähr zur Hälfte des Rennens. Dann setzen sich 3 Athleten ab. Im Stadion lieferte sich dann Felix Becker mit dem späteren Gesamtsieger ein Kopf an Koph Rennen. Nur eine Sekunde trennten beide im Ziel. Felix Becker war dennoch überglücklich, da er eine neue Bestleistung über die 5 Km Strecke aufstellte. Mit 17:26 Min gewann er seine Altersklasse und ist jetzt der Führende in der Westfälischen Bestenliste über 5 Km Distanz. Der Dank galt aber Marvin Saldsieder, der Felix begleitete. Dennoch lief Marvin noch ein super Rennen und finishte mit 18:16 Min und gewann auch seine Altersklasse. Beim nächsten Rennen knackt Marvin sicherlich wieder die 18 Min Marke. Stefan Gehrmann, M50 lief die 5 Km in neuer Bestzeit. Er finishte mit 19:19 und belegte in seiner AK den 2. Platz. Kurz hinter ihm kam Tim Büchter, M20 ins Ziel. Er freute sich über das tolle Ergebnis und belegte den 3. Platz mit einer Zeit von 19:42 Min mit neuer Bestleistung. Somit belegte die LG Rheine-Elte gleich 4 vordere Platzierungen im Gesamtfeld. Jannes Geßner, M14 und seine Vater Ralf Geßner, M40 liefen das Rennen zusammen. Beide liefen ein gleichmäßiges Tempo und kamen mit 26:59 Min ins Ziel. Jannes belegte damit den 5. Platz und Ralf in seiner AK den 4. Platz. Alle gestarteten Läufer trotzten dem Dauerregen, aber freuten sich dennoch über ihre guten Ergebnisse. Als nächsten steht jetzt der Teutolauf in Lengerich/Hohne am 21.10.17 auf dem Terminkalender der Läufer der LG Rheine-Elte.