Stabhochsprungmeeting in Paderborn

Kerzel und Bomers glänzen in Paderborn

Stabhochsprung PaderbornBereits am Samstag fuhren mit Simon Kerzel und Noah Bomers zwei Jugendliche Athleten der LG Rheine-Elte zum Stabhochsprungmeeting nach Paderborn. Zusammen mit Stabhochsprungtrainer Rainer Goldbeck ging es früh morgens los, um ohne Stress und pünktlich im Ahorn Sportpark in Paderborn ankommen zu können.

Nach starken Trainingswochen auswärts beim Stabhochsprungtraining in Ibbenbüren war Trainer und Athleten klar, in Paderborn kann es was werden. Unterwegs hat schon mal die mentale Vorbereitung begonnen und in der Halle wurde das passende Aufwärmprogramm gestartet. Danach war alles bereit für einen spektakulären Wettkampf. Nachdem die Einstiegshöhe von 3m gemeistert war, ging es peu à peu höher, bis zur Grenze der eigenen persönlichen Bestleistung. Noah übersprang bis zu 3.20m die Höhen sicher und scheiterte erst an seiner eigenen Bestmarke den 3.30m. Am Ende blieb als Endergebnis dann 3.20m stehen. Für Simon ging es am heutigen Tag noch höher hinaus. Er pulverisierte die eigene Bestleistung um ganze 30cm und steigerte sich auf sensationelle 3.40m. Diese bemerkenswerten Ergebnisse schon zu Anfang der Hallensaison lassen auf weitere Sensationen blicken