Kampfrichterausbildung 2018

Vier Leichtathletik Kampfrichter ausgebildet
-LG Rheine-Elte mit insgesamt 17 Kampfrichter gut aufgestellt-

Kampfrichter2018Was die Schiedsrichter im Fußball oder die Ringrichter im Boxen sind, dass sind die Kampfrichter in der Leichtathletik- für faire und regelkonforme Wettbewerbe unabdingbar. Und so hat auch der Kreis-Leichtathletikausschuss wieder eine Ausbildung zum DLV-Kampfrichter angeboten, um für die nächsten Wettkämpfe gut aufgestellt zu sein. Mit dabei waren auch vier Sportler der LG Rheine-Elte, die sich an zwei Tagen alle Regeln der Leichtathletik angeeignet haben.


Ruth Gehrmann, Tanja Uphaus, Klara Lüttmann und Mia Henrichsmann haben dabei die Prüfung zum Abschluss der Ausbildung erfolgreich bestanden und dürfen sich ab sofort DLV-Kampfrichter nennen. Alle vier Mitglieder der LG Rheine-Elte sind somit neben ihrem Engagement als Übungsleiter nun auch bei Wettkämpfen aktiv, um die Regeleinhaltung und Fairness zu gewährleisten. Der Verein zählt damit momentan 17 DLV-Kampfrichter. „Ich möchte mich im Namen des Vereins und der Leichtathletik bei allen Kampfrichtern bedanken. Diese ehrenamtliche Leistung ist für die wettkampforientierte Leichtathletik existenziell und das geht neben den Fokus auf die Athleten leider oft unter.“ sagte Marcel Fels als Sportwart der LG Rheine-Elte.