Kreismeisterschaft Mehrkampf 2018

Kreismeistertitel für Simon Kerzel, Till Schrichten und Jonas Kuhlemann
-Kreismehrkampfmeisterschaften als Leichtathletikevent-

kreis mehrfachAm Samstag und Sonntag führte der Kreis Steinfurt/Tecklenburg die diesjährige Kreismeisterschaft im Mehrkampf durch. Bei optimalen Wetter und guten Windverhältnissen kamen viele Athleten aus dem gesamten Kreis und auch aus dem Ruhrgebiet ins Jahnstadion Rheine, um ihre Bestleistungen abzurufen und um den Kreismeistertitel 2018 zu kämpfen. Die Meisterschaft wurde dabei von einem Moderationsteam bestehend aus zwei Athleten der LG Rheine-Elte und zahlreichen Kampfrichtern fachmännisch unterstützt, sodass für die Athleten optimale Voraussetzungen geschaffen wurden.
Die LG Rheine-Elte trat am Sonntag mit 17 Athleten aus dem Nachwuchsbereich bei den 3- und 4-Kämpfen an. Am Ende des Wettkampftags zog das betreuende Trainerteam bestehend aus Sarah, Lukas, Elke und Jörg Fels eine positive Bilanz. Die jungen Athleten des Vereins holten insgesamt 3 Titel und dreizehn mal einen Podiumsplatz. Auch über viel neue Bestleistungen konnten sich die Athleten sehr freuen.

Simon Kerzel, M13, sicherte sich den Kreismeistertitel im Dreikampf mit 1285 Punkten (75m: 10,5 sec.; Weit: 4,76 m; Wurf: 40,50 m). Sein Vereinskollege Noah Bomers belegte den 3. Platz mit 1156 Punkte (10,85 sec., 4,23 m; 35 m) und Fabian Barlage erreichte den 5. Platz in der M13 mit 998 Punkten (11,31 sec.; 3,85 m; 25 m). Tim Kallenberg, M13, startete im 4-Kampf und belegte den 5. Platz mit 1446 Punkten (11,03 sec.; 3,89 m; 34 m; Hoch: 1,26 m).
Bei den 13-jährigen Mädchen holte sich im 4-Kampf Pauline Gedicke den 4. Platz mit 1575 Punkten (11,35 sec; 4,02 m; 21 m; 1,39 m). Ihre Vereinskolleginnen der AK W13 starten alle im 3-Kampf. Josefine Ovel sicherte sich den 3. Platz mit 1176 Punkten (11,76 sec; 3,71 m; 33 m). Matilda Gehrmann erreichte 1129 Punkte und belegte Platz 4 (11,44 sec; 3,85 m; 23 m), Pauline Hegel sicherte sich den 5. Platz mit 1106 Punkten (12,11 sec; 3,80 m; 27 m) und den 6. Platz erreichte Maureen Maybaum mit 1061 Punkten (11,86 sec; 3,36 m, 26 m).
Die 10-jährigen Jungen holten beide einen Kreismeistertitel. Till Schrichten beim 4-Kampf und Jonas Kuhlemann im 3-Kampf. Till erreichte 1120 Punkte (50m: 8,45 sec. Weit: 3,62 m; Ball: 25,50 m; Hoch: 1,11 m) und Jonas erreichte 880 Punkte (8,35 sec.; 3,67 m; 26,50 m). Louisa Gehrmann, W10, nahm ebenfalls am Vierkampf teil und erreichte den 2. Platz mit 1392 Punkten (8,34 sec.; 3,48 m, 26,5 m; 1,19 m). Lana Maybaum, W11 erreichte mit 1264 Punkten den 4. Platz in ihrer Altersklasse (8,18 sec.; 3,82 m; 25 m; 0,95 m).
Zum ersten Mal wurden auch die Athleten der Altersklassen U10 zu den Kreismeisterschaften zugelassen. Simon Kuhlemann und David Laurenz, beide M8, starten ihre Premiere im Dreikampf. Simon belegte den 2. Platz mit 577 Punkten (9,63 sec.; 2,58 m; 21,50 m) und David erreichte den 4. Platz mit 504 Punkten (10,36 sec; 2,31 m, 23,50 m). Auch die 9-jährigen Mädchen starteten erstmals bei den Kreismeisterschaften und zeigten gute Leistungen. Laura Jürgens belegte den 8. Platz mit 827 Punkten (9,33 sec.; 2,92 m; 19,5 m) und ihre Vereinskollegin Ida Schrichten erreichte mit 713 Punkten den 13. Platz unter 23 gestarteten Athleten (9,26 sec.; 2,72 m; 13 m).
Die 13-jährigen Jungen der LG Rheine-Elte fiebern jetzt dem bislang wichtigsten Wettkampf ihrer noch jungen Sportlerkarriere entgegen. Den gemeinsam mit den Athleten der Startgemeinschaft Rheine/Burgsteinfurt geht es am nächsten Samstag zum westfälischen Finale der Deutschen Jugend Mannschaftsmeisterschaften nach Kreuztal.