!!! AUSGEBUCHT !!! AUSGEBUCHT !!! AUSGEBUCHT !!!

Familienlaufanfangerkurs ab dem 22.04.2018 ...
!!! AUSGEBUCHT !!! AUSGEBUCHT !!! AUSGEBUCHT !!!

Kreismeisterschaft Lang,Wurf und Stoß 2018

Sandrina Gausmann, Klara Lüttmann, Jule Sievers und Stine Kunzmann holen zusammen 5 Kreismeistertitel
-Sandrina Gausmann holt Norm für die westfälische Meisterschaft im Speer-

IMG 20180422 WA0009IMG 20180424 WA0001Der Leichtathletikverband Kreis Steinfurt/Tecklenburg richtete am Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen die Kreismeisterschaft in der Langstrecke und in den Wurf- und Stoßdisziplinen aus. Gemeldet waren 175 Athleten aus 21 Vereinen aus den beiden Kreisen und des benachbarten Niedersachen. Die LG Rheine-Elte war mit einem großen Teilnehmerfeld von 25 Läufern, Werfern und Stoßern am Start.

Den Anfang machte Sandrina Gausmann, wJU20, die nach langer Pause wieder in die Leichtathletik eingestiegen ist. Sie warf den 600g Speer gleich zu Beginn auf eine neue Bestleistung. Im 4. Versuch holte sie sich mit dem Speerwurf auf 32,71 m den ersten Kreismeistertitel und qualifizierte sich zeitgleich für die Westfalenmeisterschaft der U18/20 Ende Juni im Jahn-Stadion in Rheine. Zeitgleich trat Femke Schuurman im Kugelstoßen an. Sie stieß die 3Kg Kugel auf 5,22 m und erreichte den 4. Platz in der AK W14.
Um 14 Uhr begannen dann die Laufwettbewerbe über 2000m, 3000m und 5000m. Jule Sievers, W15, und Stine Kunzmann, W14, liefen die 5 Runden über 2000m sehr zügig an. Beide finishten schließlich mit neuen Bestleistungen und den jeweiligen Kreismeistertitel in ihrer Altersklasse. Jule lief die Strecke erstmals unter 8 Min. und finishte in 7:59 Min. Stine lief die Strecke in 8:32 Min. Die 13-jährigen Läuferinnen liefen ebenfalls die 2000m Distanz. Alle erreichten neue Bestleistungen. Pauline Gedicke, 8:52 Min., Platz 3; Matilda Gehrmann, 9:00 Min., Platz 4 und Friederike Willers mit 9:02 Min. und Platz 5.
Josefine Ovel, Maureen Maybaum und Klara Stecker-Schürmann standen erstmals am Start eines Kugelstoßwettkampfes. Alle zeigte eine tolle Leistung mit der 3Kg Kugel. Josefine holte den 3. Platz mit einer Weite von 6,58m und Maureen belegte den 4. Platz mit 5,51m. Klara Stecker-Schürmann, W12, stieß die 3KG Kugel bei ihrem ersten Start auf 5,51m und erreichte den 7. Platz. Max Kuhnt, M14, startete zum ersten Mal im Speerwurf und sollte dort Erfahrungen sammeln. Er warf den 600g Speer auf eine Weite von 13,52m und erreichte damit den 6. Platz.
Till Schrichten, M10, lief erstmals die 2000m Strecke und freute sich über eine Zeit von 8:53 Min und dem 5. Platz. Die 13-jährigen Simon Kerzel, Tim Kallenberg und Henry Brüning lief neue Bestleistungen und gute Platzierungen. Simon, 8.27 Min, Platz 3; Tim Kallenberg, 8:34 Min, Platz 5 und Henry Brüning, 8:59 Min mit Platz 6. Simon und Tim gingen dann noch im Diskuswurf an den Start. Den 750g Diskus warfen beide auf tolle Weiten. Simon belegte den 3. Platz mit einer Weite von 19,09m und Tim warf den Diskus auf 16,70m und belegte damit Platz 5. Im Speerwurf mit dem 400g Speer erreichten die beiden Athleten zudem noch neue Bestleistungen. Tim warf den Speer auf 23,99m und belegte Platz 4 und mit Platz 6 und einer Leistung von 19,10m war Simon ebenfalls sehr zufrieden.
Felix Becker, mjU18, startete über 3000m. Trotz des am Tag vorher durchgeführten 3000m Wettkampfes bei den NRW Meisterschaften erreichte er in diesem Rennen eine gute Zeit von 10:12 Min. und holte sich somit den Vizekreismeistertitel. Über 5000 m und somit über 12 ½ Stadionrunden traten Marcel Fels, Pascal Hartmann, Marvin Saldsieder, Sarah Ohmscheiper, Christoph Niehues und Simone Horstmann an. Marvin Saldsieder musste leider schon nach 1000m mit Schienenbeinproblemen das Rennen vorzeitig beenden. Auch Simone Horstmann stieg, wegen der starken Hitzeentwicklung nach ca. 3000m aus. Bei 28 Grad im Schatten quälten sich die anderen LG-Athleten jedoch durch. Schnellste hier war Marcel Fels, M, mit 19:12 Min und Platz 4. Platz 5 erreichte Pascal Hartmann mit einer Zeit von 20:18 Min. Eine neue Bestzeit erreichte Sarah Ohmscheiper, F, mit 20:57 Min. und Platz 4. in ihrer AK. Christoph Niehues, M45, lief die 5000m in 20:42 Min. und belegte den 3. Platz.
Eva Stroetmann, Frauenklasse, trat im Diskus an. Eva warf den 1Kg Diskus auf eine neue Bestleistung von 25,28m und belegte damit den 7. Platz. Klara Lüttmann und Rosa Bröskamp, beide wJU18, traten im Kugelstoßen und Diskuswurf an. Beim Kugelstoßen mit der 3KG Kugel sicherte sich Klara Lüttmann den Kreismeistertitel mit 10,58 m und Rosa belegte den 4. Platz mit 9,51m. Den insgesamt 5. Kreismeistertitel holte sich Klara im Diskuswurf knapp vor ihrer Vereinskollegin mit einer Weite von 26,69 m. Rosa Bröskamp holte sich mit einer Verbesserung von fast 4,00m und der Weite von 26,24m den Vizekreismeistertitel. Damit verpasste sie nur knapp die Qualifikationsnorm für die westfälischen Meisterschaften Ende Juni in Rheine.
„Wir sind mit den Leistungen aller Athleten sehr zufrieden und können darauf sicherlich im Verlauf der gerade erst begonnen Freiluftsaison weiter aufbauen.“ erklärte Sarah Fels, C-Trainerin Leistungssport, nach dem Wettkampf. Die nächsten Wettkämpfe sind am Freitag der Teekottenlauf in Emsdetten und dann die Kreis Einzelmeisterschaften am 06.05. ebenfalls wieder im Jahnstadion Rheine.