Sportfest in Dortmund 2018

Lukas Fels und Annika Hülsing mit neuen Bestleistungen

Annika Hülsing, Lukas Fels Sportfest in DortmundAm Sonntag fand in der Dortmunder Helmut Körnig Halle das Sportfest der DJK SUS Brambauer statt. Die LG Rheine-Elte hatte geplant, dort mit 25 Athleten im Alter von 10 bis 19 Jahren zu starten. Leider wurde dem Verein kurzfristig mitgeteilt, dass die Teilnehmerzahl überschritten war und alle Athleten im Alter von 10-15 Jahren nicht starten könnten.

Somit starteten nur zwei Jugendliche des Vereins über die Sprintstrecke von 200 m. Annika Hülsing, die im Januar über 200 m schon eine neue Bestleistung aufstellte erwischte einen guten Start, lief die ersten 100 m sehr flott an und konnte das Tempo bis ins Ziel halten. Sie finshte mit einer Zeit von 29,66 sec und zeigte wieder eine gute Leistungssteigerung. Mit dieser Zeit belegt sie den 10. Platz in der Altersklasse wJU18.
Der 18-jährige Lukas Fels lief sein letztes 200 m Rennen im Mai 2016. Da er für seine 400 und 800 m Läufe trainiert wollte er seine Geschwindigkeit auch auf der Unterdistanz in einen Wettkampf testen. Lukas hatte seinen Startblock im Training neu eingestellt, sodass er noch explosiver aus dem Startblock kam. In einem guten Rennen, lief er neue Bestleistung und belegte in der mJU20 den 6. Platz mit einer Zeit von 25,51 sec. Trainer Jörg Fels war mit der Leistungssteigerung beider Athleten in der Hallensaison zufrieden. Dennoch haben beide noch ein großes Potential, welches sie in der Freiluftsaison sicher zeigen werden. Mit Zuversicht schauen die Athleten jetzt auf das Ende der Hallensaison blicken motiviert durch ihre bisherigen Leistungen zuversichtlich auf die ersten Stadionwettkämpfe im April.