Erfolgreicher Saisonabschluss der LG Rheine-Elte Werfer

- Tim Kallenberg und Simon Kerzel gleich in die westf. Bestenliste -

Simon Kerzel, Rosa Bröskamp, Mia Henrichsmann und Tim KallenbergZum Abschluss der Freiluftsaison führen 4 Werfer mit Trainer Jörg Fels zum 2. Werfertag nach Gladbeck. Das Sportfest des VFL Gladbeck war gut organisiert und wurde von vielen jungen aber auch älteren Werfern angenommen. Alle wollten noch mal zeigen oder testen, was zum Saisonende noch geht. Das Wetter zeigte sich von einer guten Seite. Es gab nur ein kurzes Schauer. Unsere beiden jüngsten Werfer, Tim Kallenberg, M12 und Simon Kerzel, M12, nahmen zum ersten Mal an einem Wurfwettkampf teil. Dementsprechend waren alle gespannt, zu welchen Leistungen die jungen Nachwuchsathleten fähig sind. Die erste Disziplin war der Speerwurf mit dem 400 g leichten Gerät. Tim warf gleich den Speer auf einer Weite von 21,44 m. Dies bescherte ihn den 5. Platz in seiner Altersklasse.

Gleichzeitig sicherte er sich einen Eintrag in der westfälischen Bestliste mit dieser Leistung. Simon Kerzel hatte auch einen guten Einstand mit dem 400 g Speer. Er warf ihn auf eine Weite von 18,12 m und belegte damit Rang 8. Am späten Nachmittag traten beide noch beim Diskus an. Erstmals standen sie im Diskusring und warfen den 750 g schweren Diskus aus dem Ring. Hier zeigte gleich beiden ihre Klasse. Simon belegte den 2. Platz mit 20,80 m und Tim warf den Diskus auf 17,04 m und belegte den 7. Platz. Beide Werfer platzierten sich gleich mit ihren Leistungen in der westfälischen Bestenliste.

Die 15-jährige Rosa Bröskamp trat zuerst beim Kugelstoßen an. Hier stieß sie die 3 Kg schwere Kugel auf eine Weite von 8,65 m und sicherte sich den 2. Platz in der Gesamtwertung. Mit dieser Leistung kam sie sehr nah an ihre Bestleistung heran. Gegen 15 Uhr nahmen dann Rosa Bröskamp und Mia Henrichsmann, beide W15, noch am Speerwurf teil. Der 500 g schwere Speer wurde von Mia Henrichsmann am weitesten geworfen. Mia Speer landete bei 23,62 m und somit belegte sie den 4. Platz in ihrer Altersklasse. Mia war auch nicht weit von ihrer Bestleistung entfernt. Rosa Bröskamp, die ihren ersten Sperrwurfwettkampf absolviert warf den Speer auf 19,98 m. Damit belegte sie den 5. Platz.in ihrer AK. Nun wird wieder im Winterhalbjahr wesentlich mehr Techniktraining und Kraft trainiert, um noch effektiver in die neuer Freiluftsaison zu starten.