Läuferabend in Melle

Schnelle Rennen werden mit westf. Quali belohnt
-Geschwister Becker absolvieren starke 3000m in Melle-

melleAm vergangenem Freitag fuhren die Geschwister Kim und Felix Becker zum Läuferabend nach Melle. Da Ihre läuferische Verfassung momentan sehr gut ist, sollten beide über die 3000m Strecke noch einmal einen Wettkampf bestreiten. Während Felix ausgeruht an den Start gehen konnte, hatte Kim noch schwere Beine vom 3-tägigen Trainingslager während der Woche.

Im ersten der zwei 3000m Läufe startet Kim Becker. Im Rennen mit acht weiteren Läufern lief Sie ein sehr gleichmäßiges Tempo und folgte dem Führenden. Nach 3 Runden musste Sie dann doch etwas abreißen lassen, wurde aber nicht langsamer. Im Ziel blieb die Uhr bei 12:06 Min stehen. Hiermit belegte Sie den 1. Platz der W14 und holte sich zudem auch schon die Qualifikation für die westfälischen Meisterschaften der U18.
Im nächsten 3000m Lauf zeigte Felix dann auch wieder einmal sein läuferisches Talent. Die ersten 1000m lief er gemeinsam mit einem weiteren Läufer in schnellen 3:06 Min. Den zweiten Kilometer konnte er das Tempo halten und sich somit von der Konkurrenz absetzen. Auf dem letzten Kilometer musste Felix dann dem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen. Einholen ließ er sich dank seiner guten Schlussrunde aber dennoch nicht mehr und finishte in starken 9:55 Min. Somit konnte er gemeinsam mit seiner Schwester ebenso den Altersklassensieg und auch die Qualifikation für die westf. Meisterschaften der U18 feiern.
„Wir freuen natürlich sehr, wenn sich junge Sportler noch für den Leistungssport begeistern können und unsere Vereinsfarben auch auf höheren Meisterschaften präsentiert werden. Dies ist neben unseren vielen Breitsportangeboten immer auch unser Anspruch gewesen, welcher jedoch viel Selbstdisziplin und Motivation für die Leichtathletik fordert“ erklärt Sportwart Marcel Fels, der per Whatsapp von dieser guten Nachricht erfahren hat.